Vita

Ta

rkiert den UmkehTagträumen markiert den Umkehrpunkt zwischen Handeln und Nichthandeln und bereitet den Boden für das Umsetzen von Visionen.rpunkt zwischen Handeln und Nichthandeln und bereitet den Boden für das Umsetzen von Visionen.nkkk

 

1964 in Berlin geboren
1985 bis 1993 Studium Freie Kunst und künstlerische Druckgrafik HdK Berlin (Prof. Wolfgang Petrick, Prof. Eduard Franoszek
Seit 2000 ansässig in Franken und Berlin

 

Künstlerische Schwerpunkte

 

⦁    Malerei /Zeichnung, Figur /Portrait, One-Liner
 

⦁    Objektkunst - „PaperArt“ seit 2010 entwickelte Papiertechnik für die Schaffung komplexer Objekte,Skulpturen / Rauminstallationen 
 

⦁    Eat Art- Events – Performance-Konzepte mit essbaren Plastiken, eine Kunstform der Flüchtigkeit und Vergänglichkeit
 

⦁    Grafik/Druckgrafik – Tief- und Hochdruck sowie experimentelle Techniken. 
 

⦁    Veröffentlichungen von Kunst- und kulturpolitischen Artikeln in div. Zeitschriften